Mörderisches Dorfleben

Peter Bosch hat den Polizeidienst quittiert. Da er ja studierter Psychotherapeut ist, macht er sich selbstständig mit einer kleinen Praxis in St. Jobst. Von dem Rechtsanwalt Dr. Loßmann wird er engagiert, dessen Mandanten zu begutachten. Der geistig behinderte Stefan Kreidlinger soll die 11-jährige Laura umgebracht haben und wurde verhaftet. Beim Haftprüfungstermin kann Bosch die Verdachtsmomente zwar entkräften aber damit ist der Fall noch lange nicht ausgestanden. Und schon wieder steckt Bosch mitten in den Ermittlungen.

Der dritte Fall von Peter Bosch, diesmal jedoch nicht mehr als Kommissar. Allerdings genauso spannend.

Mörderisches Dorfleben | Peter Jokiel (tredition.de)

Ab jetzt ermittelt er als Psychotherapeut.

Auch diesen Roman gibt es als E – Book